Kreativwerkstatt

 

 

Die Kreativwerkstatt ist ein freies Freizeitangebot für Schüler der 5. und 6. Klassen.

In der Kreativwerkstatt arbeiten Kinder projektbezogen an bestimmten Themen, z.B. „Weihnachtswerkstatt“, „Einfach bunt...“, „Die wunderbare Verwandlung – Verpackungsabfall wird zu kunstvollen Gebrauchsgegenständen“ und anderen.

Unter fachlicher Anleitung entstehen dabei Kreativkarten, Handytaschen und andere Werk- und Kunststücke.

 

Wann?
Die Termine und Themen werden aktuell in den Klassen bekannt gegeben und mit Plakaten ausgehängt.

Garten AG

 

 

 

 

 

 

„Aus der Wildnis einen Paradiesgarten schaffen“ - das ist der Traum der „Garten-AG“.

Dabei arbeiten die Schüler der Klassen 6 und 7 in einer freien Garten-AG (und mit Verstärkung des WPU-Kurs „Schulgelände und Schulgarten“ der 7. Klasse) daran, den ehemaligen, verwilderten Schulgarten wieder zu beleben, anzulegen und Ideen zur Schulgeländegestaltung zu entwickeln und umzusetzen.

Die praktische Arbeit im verwilderten Schulgarten gehört ebenso zur Mitarbeit in der AG, wie das Beobachten und Beforschen von Pflanzen und Tieren und das Basteln und Verarbeiten von Naturmaterialien.

Kinder und Jugendliche sollen die Schönheit und Wunder der Natur kennen und schätzen lernen, damit sie sie schützen und bewahren.

Wann?
Nach Absprache

Jungenprojekte

 

 

 

 

 

Bei der Durchführung der Jungenprojekte gibt es zwei Schwerpunkte. Zum einen werden Fragen zu Themen wie Regeln und Grenzen, Autorität, Gewalt und Aggressionen, Geschlechterrollen, usw. diskutiert und bearbeitet.

Zum anderen werden kreative Projekte wie z.B. Bau eines Modellflugzeug, Filmdrehen oder Bau einer „Waldburg“, Spiele mit erlebnispädagogischen Elementen und Seil- und Geländespiele durchgeführt.

Wann?
Die Jungenprojekte finden jeweils im 6. Jahrgang („Junge, Junge!“) und im 7. Jahrgang („Boyz in the wood“) statt.

Wichtige Ergänzungen

  • Der Speiseplan der Woche ist immer Online eingestellt (siehe Link rechts).
  • Die Schule hat eine Stundentafel der IGS mit naturwissenschaftlichen Schwerpunkt.
  • Die Sozialen Projekte werden in Zukunft auf neue Bereiche erweitert.