Jahrgang 5 - Die ersten Wochen in der neuen Schule

Ein guter Start

ImageDer Abschied von der Grundschule und der Neubeginn an einer weiterführenden Schule ist für die meisten der neuen 5.KlässlerInnen eine besondere Herausforderung.

Unsere neuen Schüler/innen sollen sich schnell an ihrer neuen Schule einleben. Daher versuchen die Klassenlehrer der neuen 5.Klassen die¬sen Übergang für alle Schüler/innen so leicht wie möglich zu machen und berücksichtigen bei der Klassenzusammensetzung Elternwünsche, Grundschulempfehlung und bestehende Freundschaften aus der Grundschulzeit.

Die Klassenstärke beträgt in der Regel nicht mehr als 25 Schüler/innen.

Die erste Woche

ImageIn der ersten Schulwoche haben die Schüler/innen Klassenlehrerunterricht. Der Fachunterricht steht noch nicht so sehr im Vordergrund, sondern vielmehr die Orientierung an der neuen Schule und die Bildung einer Klassengemeinschaft.

Die Schulsozialarbeit unterstützt unsere Klassenlehrer nicht nur bei diesen beiden Punkten, sie bietet des Weiteren mit theater- und spielpädagogischen Projekten, wie dem Starterprojekt, ihre Unterstützung zur Entwicklung sozialer Kompetenzen sowie zur Förderung und Stärkung der Teamfähigkeit in der 5.Klasse.

Den Kindern bekannte Arbeits- und Sozialformen und Rituale aus der Grundschule - wie Morgenkreis, Klassenrat und Lerntheke - werden fortgeführt.

Förderangebote

Bis zu den Herbstferien werden in Mathematik und Deutsch Lernstandserhebungen geschrieben, die nicht benotet werden. Anschließend werden gezielte Hilfen für Kinder mit Lese- und Rechtschreibschwächen und Matheproblemen angeboten.

Ethikprojekte

ImageEine Orientierung an den Voraussetzungen und Fähigkeiten der einzelnen Schüler/innen und eine Unterstützung der individuellen Interessen zur Stärkung der Persönlichkeit sind Ziele unserer Ethikprojekte. Theater, Akrobatik und Trommeln sind einige unserer fest verankerten Angebote im Nachmittagsbereich.

 

 

 

 

 

Unterricht

Im 5. und im 6.Jahrgang werden die Schüler/innen gemeinsam unterrichtet. Ab Klasse 7 beginnt in den Fächern Englisch und Mathematik die Differenzierung in Form von E- und G-Kursen.

Hausaufgabenbetreuung

Nach dem Regelunterricht besteht für die Schüler/innen der Jahrgänge 5.und 6. täglich die Möglichkeit, an der kostenlosen Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen.

Wichtige Ergänzungen

  • Der Speiseplan der Woche ist immer Online eingestellt (siehe Link rechts).
  • Die Schule hat eine Stundentafel der IGS mit naturwissenschaftlichen Schwerpunkt.
  • Die Sozialen Projekte werden in Zukunft auf neue Bereiche erweitert.